2017-01-06

#714 - jahresrückblick



zugenommen oder abgenommen?
ab. deutlich.

haare länger oder kürzer?
klassische länge ist überschritten :D

kurzsichtiger oder weitsichtiger? 
keine veränderung.

mehr kohle oder weniger?etwas weniger.

mehr sport oder weniger?
zu wenig "dank" des fies-dreckigen stresses im mai und der folgenden dauererschöpfung. immerhin hab ich gegen ende des jahres die kurve wieder bekommen und erstaunlicherweise doch 2500 km aufm rad geschafft.

mehr ausgegeben oder weniger?
vermutlich etwa gleich viel.

der hirnrissigste plan?
mit planen war 2016 nicht viel los: planung endete in der regel mit ätschebätsche und auffe mappe vom leben.

die gefährlichste unternehmung?
ich? keine. der gatte dagegen .... puh, wo soll ich anfangen? großbrand ganz vorn mit bekämpfen? sich mit versicherungen anlegen (müssen)? alles andere ist dagegen nur pillepalle.

die teuerste anschaffung?
das surface book.

das leckerste essen?
bei thilo, bei werner, das fleisch vom eigenen und selbstgeschlachteten bullen.

mit dem meisten spaß gelesen?
ganz viel sci-fi.

das enttäuschendste buch?
lahmer durchschnitt kriegt hier keinen platz mehr. wozu auch, war entbehrlich. immerhin lese ich scheiß jetzt nicht mehr zu ende, nur um zu wissen, wie es ausgeht. yay!

die beste serie?
good girls revolt.
i lurv it. endlich mal bewegtbilder, in denen frauen denkende, vielschichtige, kämpferische personen mit eigenem kopf und - vor allem! - mit ecken und kanten sind und nicht bloß deko, schnackselobjekt des helden oder kreisch-kween. feminismus nimmt eine menge raum ein, diskussionen, entwicklungen der figuren, und eine mich mitreißende story. ich bin fürstlich angepisst, dass amazon die serie am selben tag abgesetzt hat, als sie in d bei prime erschien.

die beste musik?
element of crime. hat mich durch den november getragen und gerettet, als es kaum mehr auszuhalten war vor stress, kummer und finsternis.

das beste konzert?
udo lindenberg in der arena. das war wirklich gut - aber es war auch das einzige konzert. 

die meiste zeit verbracht mit…?
den gatten seelisch über wasser halten, ihn nach besonders schlimmen tagen wieder aufbauen, mitgripsen. ackern, um selber seelisch die nase über wasser zu behalten
deutlich ferner liefen: sport, die feliden.

die schönste zeit verbracht mit… ?
meinem wunderbaren gatten, allen fünf feliden, den lieblingsmenschen.

vorherrschendes gefühl 2016?
scheiße, das darf doch nicht wahr sein!!

2016 zum ersten mal getan?
den gatten im krankenhaus besucht.
einen alleinurlaub geplant.
ein rind geschlachtet und zerlegt.

2016 nach langer zeit wieder getan?
ganz schlimm um feliden gebangt.
im zoo gewesen.

3 dinge, auf die ich gut hätte verzichten mögen?
der großbrand im mai
madames ausbruch
die schweren erkrankungen von simba und blue

die wichtigste sache, von der ich jemanden überzeugen wollte?
mich selbst: this, too, shall pass.

das wichtigste geschenk, das ich jemandem gemacht habe?

meine ganze kraft dem gatten beim kampf ums wirtschaftliche überleben.

das schönste geschenk, das mir jemand gemacht hat?
die vielen guten gespräche und diskussionen mit dem gatten zur hege und pflege unserer ehe. grade auch über sehr kitzlige themen.
ganz, ganz großes kino.

2016 war mit einem wort…?
unterirdisch.

Keine Kommentare: