2016-03-05

#658 - well ...

sieht so aus, als ob die „rettung“ des familienunternehmens nicht ganz so erfreulich wird wie angenommen.
oder. um es mit einem bild auszudrücken: es sieht gerade so aus, als ob der silberstreif am horizont die schwefelgelben vorboten eines gewaltigen hurricanes sind. und gerade jetzt, in diesem moment, zieht diese wirklich böse mutter auf, und es fängt schon mal an zu stürmen und wir sehen die ersten blitze.

mal sehen, was dabei nun rauskommt. ob der gatte und ich hinterher nass und dreckig, aber in einem stück sind – oder ob wir uns umsehen und inmitten des trümmerhaufens seiner existenz stehen.

über eins bin ich gottfroh: dass ich mich (trotz beharrlichen nörgelns der schwiegerfamilie) nie komplett von dem laden habe vereinnahmen lassen, sondern immer auch parallel in meinem hauptjob ein bisschen was gemacht habe. so bin ich jetzt in der lage, mich und meinen liebsten und die pelzkinder über wasser zu halten, egal, wie schlimm der sturm in seiner firma wird.
dass sich mein beharrliches festhalten am dasein als wörterbuch meine sturheit mal als rettungsring erweisen würde, hätte ich auch nicht gedacht.

trotzdem: „schön“ geht anders.

Kommentare:

arboretum hat gesagt…

Da kann man Ihnen beiden nur die Daumen drücken.

mayhem hat gesagt…

Auch hier, Daumen und Katzenpfoten sind gedrückt!

hühnerschreck hat gesagt…

das können wir sehr brauchen.
gerade wird wieder alles anders, und die bänkster sind wieder mal die, die probleme erschaffen, hervorziehen aus einem hut, von dem wir nicht mal wussten, dass es ihn gibt.
es ist anstrengend.

mayhem hat gesagt…

Falls es irgendwie hilft: Mr.Motte kennt sich besser aus und hat mehr auf dem Kasten, als er auf Anhieb selbst zugibt (das Hauptgeschäft ist, wie er, glaube ich, erwähnte, zwar Schwerpunkt, aber nicht alles, was die machen und er weiß). Sein Vater macht das Ganze schon etwas länger und hält sich im unternehmensinternen Ranking solide unter den Top3 (deutschlandweit). Wenn einer der beiden (oder gleich beide) euch mal kontaktieren und sich die Sache anschauen soll, kannst du mir gerne schreiben. Der Mr. fand euch sowieso sehr sympathisch, und hat im Zweifelsfall diverse unabhängige Spezis, die er zusätzlich kontaktieren könnte.


(Wenn das zu privat ist, kannst du den Kommentar auch gern löschen oder editieren. Aber du bist hiermit informiert :) Wenn ich/wir euch helfen kann/können, egal wie, lass es mich wissen, dann rede ich bei Bedarf mit Mr.Mayhem)