2015-08-14

#624 - mein garten macht mich glücklich. immer und immer wieder.

heute nacht gewitterte es einige zeit heftig und goss in strömen. ich wachte auf, schloss die fenster und freute mich über den vielen regen - die regentonne auf der terrasse ist wieder voll!

heute morgen frühstückten der tollste ehemann der welt und ich wieder draußen, und ich stellte fest: das grünzeug sieht wunderbar aus :D die sommerblüher blühen aus leibeskräften, auch die exoten gedeihen prächtig — kunststück, bei den temperaturen —, und den gurken und tomaten kann ich fast beim wachsen und reifen zusehen.

vorhin goss ich dann auch die pflanzen, die gut geschützt neben der terrassentür stehen, die vom regen nix abbekommen haben.
es folgte ein wunderbarer moment intensiver glücksgefühle: auf der wiese stehen, in das malerische pflanzengewirr gucken, die sonne auf der schulter, das wochenende in greifbarer nähe und drei RIESIGE gurken am katzenbeet haben.
am liebsten würde ich mich jetzt direkt und sofort auf alle viere werfen und in der sommerwarmen erde wühlen. indessen: die arbeit wartet.

nun denn, auf, auf, ihr frauen, frisch und froh ...

*summend an die arbeit*

Keine Kommentare: