2015-04-13

#589 – wochenendliches

das wochenende war grandios. der schnuggeliche und ich haben die überdachung für das katzengehege fertiggemacht. also das dach mit transparenten acrylplatten gedeckt, die seiten vergittert und das ganze mit sitz-, liege- und laufbrettern und verbindungen, dings und zeuch eingerichtet. ein paar dicke stämme wurden als sitzgelegenheit in der mitte des geheges hingestellt. die haben wir mit einigen korkeichen-stämmen mit den brettern verbunden und auch einige der bretter selber. so haben wir einen richtig schönen kitty-highway inkl. der nötigen auf- und abfahrten, dazu eine hängematte – und jede menge was zu gucken :D

am sa. habe ich tatsächlich alle (!) beete unkrautfrei bekommen – meine herren, da tat mir hinterher ordentlich der rücken weh! auch die mohnsamen sind gestern an die gewünschten stellen gekommen. darauf habe ich mich ja schon seit wochen gefreut.
das minigewächshaus ist eingerichtet und bepflanzt. nun überlege ich nur, ob ich es nicht doch erst einmal in mein büro hineinhole. draußen ist es doch noch recht frisch, und meine sämereien möchten eigentlich alle eine keimtemperatur über 15 °C. hmmm. ich überlege noch.
die kamelien stehen wieder draußen, dito die passionsblume. die hatte im winterquartier bereits im januar wieder auszutreiben begonnen. den ganzen blassgrün-mickerigen krempel habe ich gestern weitgehend zurückgestutzt und die dame an einen geschützten, sonnigen fleck gestellt.

das zyperngras und die letzte kamelie kommen heute auf meinen balkon.

ich freue mich riesig.

als i-tüpfelchen haben der schnuggeliche und ich gestern abend als letzten akt noch die sitzecke komplett aufgeräumt und sauber gemacht.

als belohnung gab es die erste grillsession des jahres komplett draußen. unterm heizpilz war es urgemütlich, und die erweiterung des katzengeheges fungierte als fernseher: wir kamen vor gucken kaum zum essen :D

bilder folgen, wenn der dropbox-upload sich mal ausgetrödelt hat.
edit: bilder.
noch n edit: irgendwas funktioniert nicht. bilder kommen später ...
edit nulldrei: aber jetze!

das oeuvre insgesamt ... 

und detail mit hübscher miezendame. 

Kommentare:

Felis hat gesagt…

Phantastisch! Bei der Mietzendame war mein erster Gedanke der von alten weiblichen Verwandten im Angesicht der Neffen und Nichten: Mei, ist die groß geworden. :)

hühnerschreck hat gesagt…

da sagst du was! ein guter halber meter schulterhöhe.
und es ist nach wie vor sehr besonders, wenn dieses große tier in mein büro kommt, kurz um meine beine streicht und „mrk,“ macht, weil sie bitte jetztgleichsofort gestreichelt werden möchte.