2015-03-30

#585 - wochenendliches

am sa. holten wir etliche kilo rind aus ziemlichweitweg ab - knapp 180 kilo feinster galloway-bulle. yamm! die „größere hälfte“ nahm die schwiemu (die hat auch mehr platz), den rest, geschätzt 75 kilo, haben wir. also spielte ich am sa. tiefkühltruhen-tetris - und habe gewonnen! yay! alles fleisch ist verräumt. bei der gelegenheit habe ich auch noch die tk-geräte aufgeräumt und teilenteist. (was im laufenden betrieb und bei deutlichen plusgraden draußen nur so semispaßig ist.)

indes: es ist geschafft. der gatte ist begeistert - und ich bin es auch.

gestern dann verbrachte ich etliche zeit am kochtopf, um das gros der beinscheiben gleich wegzuverarbeiten. die brühe ist grandios geworden.

die blöde zeitumstellung hingegen hängt mir heute ziemlich an. ich bin zwar körperlich anwesend, aber von „geistig voll da“ trotz ... öhm ... mehrerer tassen kaffee und schwarztee noch ein klitzekleines bisschen entfernt.
tjanun, dann wird die arbeitssession heute halt eine abendsession. auch okay.

Keine Kommentare: