2015-03-28

#582 - kätt kontent

madames matschauge ist wieder ok. ich war doch noch mit ihr beim vetmed. das war auch eine ... nun ja, spannende aktion. ich weiß nun, dass madame freiwillig in ihren kennel geht, wenn ich sie vorher bespielt habe und dann mit spielzeug locke.
außerdem weiß ich jetzt, dass hinterherfahrende autofahrer nicht darauf klarkommen, was sie da sehen. (und dass ein humvee für seine masse erstaunlich gute bremsen hat. zum glück.)
drittens weiß ich, dass angstvolle servale scheinbar glatte wände hochklettern können und dabei aussehen wie spidercat. anderthalb meter. danach ruft die schwerkraft aber doch. und man saust arschvoran in den spalt zwischen wand und schreibtisch. in diesem fall sitzt man dann aufgebracht fauchend und mit platt an den kopf geklemmten ohren in einem kabelgewirr, das nicht als katzenbett gedacht ist, und findet die ganze nummer endlos sch... blöd.
mit einer decke ließ sich mein tupfenkind dann allerdings doch greifen und in ihren kennel zurück verfrachten. außer dem schreck ist nix passiert.
long story short: es ist niemand zu schaden gekommen, weil madame mir dann doch vertraut, sie hatte eine bindehautentzündung, und die haben wir mit medikation in den griff bekommen.

was ein akt.

Keine Kommentare: