2014-01-30

#516 - was vom urlaub übrig blieb ...

... ist kranksein. mal wieder. es ging pünktlich am tag der abfahrt los, die folgenden anderthalb tage lag ich ziemlich flach. ich huste wie ein alter grubengaul und fühle mich auch sonst abso-effing-lutely lausig. genau was man so braucht.
am samstag war ich übermütig und wollte einen ausflug dringend nicht ausfallen lassen, auf den ich mich schon seit laaangem freue. abends war ich mit der lieblingsschwester und dem schwager essen. am sonntag dann ... na, ratet, was? – genau.
ich habe also im urlaub nicht einen einzigen meter mit den neuen skiern zurückgelegt. (stattdessen kann ich jetzt mit zwei fäden häkeln. nee, wat bin ich stolz! ...)
heute hätte es eigentlich wieder ins büro gehen sollen, aber auch das kann ich knicken. halsschmerzen aus der hölle. also sitze ich nachher wieder mal bei der ärztin herum und sage alle sporttermine für diese und die kommende woche ab.

tolle wurst.

gnah.

1 Kommentar:

DasSan hat gesagt…

gute besserung!
ich finde häkeln eh besser als skifahren, das ist auch viel weniger gefährlich.