2013-11-23

#510 - überstanden

hurra, ich lebe noch. von der op selber habe ich naturgemäß - dank vollnarkose - nix mitbekommen, und am do war ich noch ganz schön groggy. wobei es erstaunlich ist, wie gut die modernen narkotika mittlerweile sind. mir war nicht übel, und ich war in den stunden, in denen ich wach war, auch wirklich klar. habe aber (natürlich) viel geschlafen.
und unangenehm ist die ganze geschichte. nicht wirklich schmerzhaft, das nicht, aber ... bäh! ich werde nicht ins detail gehen, wen's interessiert, der möge fragen. nur so viel: ja, die nase IST ein empfindliches bauteil. und reizungen der nerven dort ziehen bis in die seltsamsten bereiche hinein.
aber es tut wirklcih deutlich weniger weh als ich gedacht habe, zumal der operateur meinem wunsch gefolgt ist und das nasenbein nicht angetastet werden musste. hurra!

nur das naseputzen mit einem mini-staubsauger ist _sehr_ unangenehm. (auch hier spare ich mir die details.)

morgen darf ich voraussichtlich nach hause, wenn nix unerwartetes passiert. ich freu mich!

Kommentare:

mayhem hat gesagt…

Die ganze OP-Geschichte hab ich geistig total an den Rand gedrängt gehabt, sorry dafür!

Schmerzmäßig war das Böseste, was ich meiner Nase(nscheidewand) bis jetzt angetan habe, dankenswerterweise nur Septum stechen und -dehnen. Gerade Letzteres fand ich ziemlich fies, post-Op-Schmerzen stell ich mir da nochmal schlimmer vor. Sei dir somit meines Mitleids gewiss!

hühnerschreck hat gesagt…

hey mayhem, also du hast nun wirklich genug an der backe, um noch meine befindlichkeiten aufm radar zu behalten ... mach dir da keinen kopf, bitte!

und wow, also ich hatte dich ja schon so als _sehr_ hart im nehmen empfunden - aber septum DEHNEN?! srsly?? O_O alter schwede. du bist der "härteste hund", den ich kenne. wirklich. und ich kenn einige harte hunde. *sehr beeindruckt*

mayhem hat gesagt…

Hmnja, aber dran denken hätte ich können. Naja, ist ja wieder alles ok soweit.

Gnihi, das hat mein Ego gerade sowas von aufgebaut :D
Immerhin 2,5mm hat es schon, auf 3 bis 3,2mm soll es. Also groß genug, um "Wenn schon Bullenring, dann richtig!" sagen zu können, aber zu klein, um richtig die Sonne durch scheinen zu sehen. ;)
Gibt Leute, denen das nicht mal so arg weh tut, ich bin halt ein totaler Jammerlappen und meins wurde, da das entsprechende Mischgewebe zu schwach ausgeprägt ist, durch den Knorpel gehauen. Von daher ists im Normalfall wohl nichtmal so schlimm. Wie gesagt, Nasen-OP stelle ich mir schmerzhafter vor.