2013-07-31

#496 - ey, „1984“ war nicht als anleitung gedacht!

prism und tempora sind in den medien und auch sonst allgegenwärtig, die wahlen nahen, und die etablierten lügenmäuler parteien schieben sich gegenseitig schwarze peter zu oder betreiben salamitaktik - immer nur genau das zugeben, was bewiesen werden kann. blöd nur, dass das von tag zu tag mehr wird.
gegensteuern tut von denen keiner.

mich verunsichert die allgegenwärtige, unsichtbare, aber leider sicher nicht folgenlose abhör- und mitlesemaschinerie sehr.
echte oder vermutete gedankenverbrechen sind nur noch ein paar bytes entfernt, maschinen kennen keine ironie, und ehe man es sich versieht, stehen morgens um sechs ziemlich viele menschen in uniform vor der tür, konfiszieren sämtliche elektronik (egal, ob die eigene oder vom partner und kind(ern)), dazu bergeweise papier. dann dauert es ein bisschen, man wird zu einigen sehr gestrengen gesprächen geladen. dann dauert es noch eine weile, und man bekommt gelbe briefe. (oder wenn es ganz dumm kommt, einen "urlaub" auf staatskosten mit besonders dekorativen gardinen ...)
wenn es schon nicht zu einem ordentlichen terroristen reicht, dann bekommt man eben die daumenschrauben für irgendetwas anderes angelegt, was sich sonst so in den eigenen datenbergen fand. und seien es nur die vierzehn mp3-ordner, die man seinerzeit von einer kurz-liebschaft kopieren durfte und von denen natürlich weder harte waren noch kaufbelege vorhanden sind.

und dann wird immer und immer wieder "der unrechtsstaat ddr" mit den allgegenwärtigen i-emms als buhmann beschworen. mann, das waren totale waisenkinder im vergleich zu dem, was heute passiert!

...

edit 1: @manniac hat ein geniales video dazu. gefunden beim kraftfuttermischwerk. (danke, ronny!!)

Keine Kommentare: