2013-07-23

#494 - auäää ...

das lernen via lesen entpuppt sich recht unerwartet als verdammt gute idee, da das rechte handgelenk (ausgerechnet!, aber absehbar) nicht mehr mitspielt. es plagt mich ja schon seit langem.
handflächen nach oben drehen, daumen nach außen - geht nicht mehr. bei "daumen oben" ist schluss. dinge heben, die schwerer sind als eine wasserflasche - geht nicht mehr. schrauben am fahrrari - schon mal gleich gar nicht. (drehmomentschlüssel, dass ich nicht lache ... ich krieg das ding nicht mal am griff gehoben, geschweige denn bestimmungsgemäß genutzt).
tippen geht noch so einigermaßen, aber auch das sollte ich nicht übertreiben.

bisher tippe ich, dank tante gugels medizinischer expertise, darauf, dass das knorpelscheibchen zwischen speiche elle und handwurzelknochen einen mitgekriegt hat. einen termin für "mal angucken" habe ich am kommenden montag. bis dahin muss ich irgendwie kommen.

(und danach ...?) mann, ich muss mich alleine frisieren, anziehen und anmalen können!

noch 16 tage.

Keine Kommentare: