2012-10-30

#451 - tag 18 und 19

och, montag. das ist immer so ein nerviges biest, das wochenende war zu kurz und der wecker klingelt zu früh. das war gestern nicht viel anders.
aber dank geruhsamem start wurde aus dem tag dann doch noch was im büro, die montagsbesprechung war ok und zügig, danach konnte ich die wunder der led-beleuchtung bestaunen und abends gab es ein sehr nettes treffen mit dem san. wir saßen im platzhirsch, aßen lecker bemmchen mit was druff, tranken heißen birnensaft mit ingwer und quatschten über gott, die welt, filme, meerschweinchen, sex, katzen, männer und konzerte (wenn auch nicht in dieser reihenfolge). und außerdem werden wir jetzt sicher beide hundert, denn rauchfleisch hält sich bekanntermaßen sehr lange - und der 'hirsch ist eine raucherkneipe. was mir leider erst auffiel, als wir einander nur mehr schemenhaft erkennen konnten.
aber es war ein sehr schöner abend.

heute startete ich ähnlich geruhsam in den tag, im büro war es wieder ruhig, und nebenbei kam ich noch dazu, die fehlende cd für meine audiophilen freunde zu brennen und einzutüten. am do. gehen sie auf die reise. also die cds, nicht die freunde. auf deren gegengaben bin ich mächtig gespannt!

außerdem habe ich noch etwas sehr unterhaltsames gefunden. zum thema flughafen-"sicherheits"-kontrollen. hier entlang, bitte. 

und in bälde ist feierabend und ich hab training. fein.

Kommentare:

DasSan hat gesagt…

Aber immerhin haben wir jede menge geld für eigene zigaretten gespart... wenn wir denn rauchen täten *hust*
nichtsdestotrotz wirklich ein schöner abend :)

arboretum hat gesagt…

"(...) but if you’re going to stroke me gently in front of hundreds of people, you’d better buy me a fucking drink first, is all I am saying.”

Made my day.