2012-06-21

#413 - alles wie immer, also ...

der neue kollege nervt zwischendurch mächtig. einer der alten kollegen nervt immer. irgendwann werde ich den mit einem usb-kabel erwürgen ...
dazu gesellen sich wieder mal finanz- und zeitknappheit.

aber es sieht so aus, dass sich in der firma endlich, endlich was tut bei verschiedenen wichtigen abläufen - und es ist ein verdammt gutes gefühl, heimzufahren und zu wissen, dass man anfängt, an den größeren rädern mitzudrehen.

morgen fahre ich aber erst mal zur lieblingsschwester und mach ihr was weiß - nämlich ihre werdende ex-wohnung -, und vorher mach ich was bunt, nämlich meine haare, auf dass ich bei der "oldtimer-geburtstagsparty" am sonntag nicht die silbrigste silberlocke im saal bin.

außerdem habe ich vorhin wieder was gelernt, nämlich, dass auch fische erbleichen können. ich habe den großen fadenfisch für eine weile aus dem aq rausgenommen, damit die 4 neuankömmlinge ein bisschen zur ruhe kommen können, und in einen eimer gesetzt. eben habe ich ihn mit der hand eingefangen und wieder ins aq gesetzt - und nach dem einfangen war er ganz blass! die schwarzen flecke stachen richtig heraus ...! so langsam bekommt er aber jetzt seine normale, silbrig-blaue farbe wieder. ich denke, am montag dürfte er wieder sein zänkisches selbst in voller pracht sein. (so ein albernes viehzeug ...)

und a propos viehzeug: demnächst gibt's auch mal wieder cat content. immerhin ist tiberius gewaltig gewachsen und hat ein abo auf "niedlichste schlafposition aller zeiten".

und nun auf in den feierabend.

Kommentare:

Georg hat gesagt…

"es ist ein verdammt gutes gefühl, heimzufahren und zu wissen, dass man anfängt, an den größeren rädern mitzudrehen."

Oh ja, das tu ich zwar nicht selber (weil mir so etwas zu stressig ist) aber kann es mir sehr gut vorstellen.

DasSan hat gesagt…

Wird Tiberius den titel "niedlichste schlafposition aller zeiten" gegen ein meerschwein verteidigen können? wir werden sehen! ;)

hühnerschreck hat gesagt…

@ san: au ja, wir machen einen foto-wettstreit! und am ende gewinnen wir alle: wir a.k.a. du und ich, die wir das jeweils süßeste vieh der jeweiligen spezies beherbergen, die viecherl selber, des dauernden bekuschelt- und be-oh-und-ah-t-werdens wegen, und die geneigte leserschaft wegen akuter anfälle von überzuckerung wegen der myriaden übersüßer schlafbilder übersüßer viecherl ;o)

@ georg: das mit den größeren rädern hat mich recht lange auch nicht wirklich interessiert. aber je näher man dran ist, um so spannender wird es - und wenn man dann sieht, was man bewegt hat, dann macht das richtig spaß.