2012-01-23

#351 - zur abwechslung mal was wässriges

als eine der ersten amtshandlungen im neuen jahr stand ja die reparatur des aquarien-unterschrankes an. und anschließend das wieder-einrichten des aquariums. so ein 375-l-klopper (150 cm x 50 cm x 50 cm) ist ganz schön unhandlich! schon allein das auswaschen dieses schweren kastens, und man kann ja nur sehr begrenzt mit scharfen reinigern vorgehen. wuah!
aber ich hatte helfer beim schleppen, und im lauf des tages nahm auch das aq wieder ansehnliche formen an.

kies schleppen ...

noch mehr kies schleppen ....


erste deko-elemente verbuddeln – und dann heißt
es auch schon "wasser, marsch!"


so eine trübe brühe ...

es klärt sich ...


färdsch!


und weil ich jetzt in übung bin, habe ich vorgestern auch gleich jpats neuestem viehzeug-spleen nachgegeben und das kleine 60-cm-aq für eddie eingerichtet. eddie ist eine tanganjikasee-krabbe (potamonautes armata), mal sehen, wie er (??) sich bei uns macht. außerdem wohnen in dem becken noch ein paar cherry-garnelen.


eddie von hinten

ein "rudel" cherry-garnelen

nahaufnahme der cherries (leider ist das wasser
noch recht trüb) ...












































mal sehen, wie sich die neuen mitbewohner machen. ich bin gespannt, erwarte aber nicht allzu viel. mit wirbellosen hatte ich bisher nicht soooo viel glück. aber die großen garnelen haben es in einem großen gesellschaftsbecken auch nicht allzu leicht (wir haben echt jeden möglichen anfängerfehler gemacht ... *seufz*)

tja nu, ich bin lernfähig. deswegen werd ich eddies becken auch noch etwas umstrukturieren (LANDkrabbe ...) - und hoffen, dass ich diesmal mehr glück mit den lustigen vielbeinern hab.

die katzen finden das neue becken sehr spannend - zum obendrauf-sitzen.

1 Kommentar:

kittykoma hat gesagt…

Sch...! Eddie ist ja eine Krabbe, kein Kollege!
(Hab von vorn nach hinten gelesen...)