2011-12-09

#332 - mittwochabendimpressionen (edit: jetzt mit bildern)

am mi.-abend habe ich jbob das erste mal seit 10 tagen wieder gesehen. kurz nur, aber immerhin. der start war leider etwas holprig, weil wir einander identisch missverstanden hatten - er dachte, ich hielte abstand zu ihm, ich dachte selbiges von ihm -, aber das gab sich zum glück.
er ist furchtbar im stress, sagt er, tja nu, ich hatte das erwartet. ein (diplom-, master-, wasauchimmer)studium ist kein zeitraum, bei dem man dazu kommt, die füße hochzulegen. dass es so heftig werden würde, hat er nicht erwartet - und auch nicht geahnt. dass wir mal derart wenig (lies: de facto keine) zeit füreinander hätten, hab ich nicht erwartet und auch nicht geahnt. tja nu, muss ich mit leben. auch damit, dass er sich praktisch nicht meldet. keine sms, keine mail, und auf den chatkanälen nur (und ausschließlich) dann, wenn ich mich vorher melde und ihn anschreibe. das tut weh. aber auch damit muss ich wohl leben.

wenigstens sind wir zum abschluss unserer kleinen runde noch riesenrad gefahren. das war schön!

und nachdem er heimgefahren war, bin ich noch ein bisschen durch die etwas leerer werdende stadt gebummelt und hab schaufenster besabbert :o) auch nett.
 
hier ein paar impressionen vom riesenrad und vom stadtbummel:

weihnachtsmarkt, vom riesenrad aus - blick zur grimmaischen straße


weihnachtsmarkt, vom riesenrad aus - augustusplatz, finnischer weihnachtsmarkt

nochmal die finnen und das auto-drom, hübsches mädchenrosa :)

vanity fair oder so.

Keine Kommentare: