2011-11-29

#324 - excel-lent oder nicht, das ist hier die frage

seit donnerstag/freitag kämpfe ich mit dem widerspenstigen excel. das programm kann ja wirklich fast alles außer kaffee kochen, denke ich - um dann 5 minuten später wie ein rohrspatz fluchend das bedürfnis niederzukämpfen, den rechner mitsamt dem ganzen gefleiß drumherum von der balustrade zu werfen.

und dann ist es so verdammt schwierig, der chefin zu erklären, wie ein computer sortiert. dass man nicht einfach die führenden nullen weglassen kann, weil es einem die sortierung völlig zerschießt. wozu habe ich mir denn tagelang arbeit gemacht und dreimal neu angefangen, wenn nicht um der dämlichen neusortierung wegen (auf ihren wunsch hin!). 257, 258, 259, 26, 260 ... *gnaaaaah*

und 360 dateien löschen zu müssen, weil sie in ihrer arbeitsdatei was geändert hat - aber dummerweise nicht in der allgemeinen musterdatei ...

manchmal nervt es.

aber das erfolgserlebnis, eine funktionierende vba-programmierung hinbekommen zu haben, und den lerneffekt - das kann sie mir nicht vermiesen.

back to work.

Keine Kommentare: