2011-07-22

#283

und dann sehe ich ein foto von lauter farbbeklecksten und "well-worn" pinseln, und etwas greift nach meiner seele und zieht daran, und ich will sofort alles fallenlassen und heimrennen und wieder raus ins freie, mich an den see und vor eine große leinwand setzen, den wind im haar, die dräuenden regenwolken überm kopf und es ist kalt, aber das ist alles wurschtegal, und ich will mit farben und pinseln meinen wild durcheinanderwirbelnden gefühlen und emotionen und wasauchimmern ausdruck verleihen.

und dann atme ich tief ein und aus und ein und aus, rücke die tastatur zurecht, seufze und widme mich wieder der tabelle auf dem linken bildschirm.

Keine Kommentare: