2011-03-04

#256 - "putziger" zwischenstand

die neuen putzhelferlein erweisen sich als segen. für mich, weil die behausung plötzlich wie geleckt ist und mir die beiden arbeiten abgenommen werden, die ich am wenigsten ausstehen kann (staubsaugen und wischen).
für die miezen ist das ganze großartige unterhaltung. beim ersten durchlauf von "wass-i" (also dem sc.ooba) saß man seeeehr misstrauisch auf den höheren möbeln und fauchte gelegentlich mal aus sicherer entfernung (die beiden kleinen) bzw. simba ging todesmütig auf diesen komischen randalierenden gesellen los und versetzte ihm pfotenhiebe, dass es knallte. nur ließ sich der komische radaubruder davon so überhaupt nicht stören. irgendwann wurde aus der aggro-pose dann eine "los, jetzt spiel endlich mit mir"-pose, und simba findet die plötzlichen richtungswechsel tooootal spannend.
"wall-i", der ro.omba, hat einen deutlich größeren aktionsradius und bewegt sich selbständig und ohne dass ich helfen muss, durch die ganze wohnung. das finden die miezen scary, aber klasse. dazu hat wall-i noch so lustige pinselbürstchen an der seite, die simba jetzt mit begeisterung jagt. ich befürchte, dass ich da wohl ziemlich bald neue brauchen werde - aber was tut man nicht alles fürs entertainment der pelzigen mitbewohner :o))

und die saubere wohnung ist einfach klasse! wall-i putzt gründlicher in den ecken als ich *lach*
fazit: die bude ist sauber, ich bin super-zufrieden und die miezen werden bestens unterhalten. schön!

Keine Kommentare: