2011-02-09

#246 - was vom tage übrig blieb

nach spätem chat gestern heute nicht in die puschen gekommen. ein tag wie kaugummi. der erste termin wurde zum glück abgesagt, eher in der firma war ich trotzdem nicht.

dort hab ich aber nennenswert was geschafft, und zur belohnung gab es sogar betriebsbedingtes mtb-fahren :D das war toll! bei phantastischem wetter zusammen mit jpat zur bau-stelle der schwimmenden kirche zu fahren, in der einen richtung mit dem federleichten giant, dann fahrradtausch, und zurück dann mit dem viel schwereren, aber genialen "schlammspringer"-cannondale - klasse! die rückfahrt musste dann aber mit sehr viel tempo passieren, weil ich einen termin schlicht vergessen hatte (wenn man sich nicht alles aufschreibt ... ), aber das war nur halb so wild.

danach sport bei der besten trainerin der welt, mit relativ gutem erfolg. das war wirklich toll.

dass ich den ganzen tag über - mit wenigen ausnahmen - hundemüde war und dass jbob auch am tag 10 nach dem tiefen schnitt wirklich und ungelogen permanent meine gedanken + gefühle beherrscht, war weniger schön.

soeben hab ich aber ice age gesehen, jpat mit dem mitsprechen diverser stellen erheitert und hinterher nochmal sehrsehr nett gechattet - das macht den abschluss doch wieder schön.

ich verbuch das unter "guter tag".

Keine Kommentare: