2011-02-03

# 242 - aber nicht level

soso, das jahr des hasen hat also begonnen, da ich dank baujahr 75 ein "chinesen-hase" bin (wobei ich "katze" bevorzuge, katzen sind mir irgendwie näher als so ein puscheliger, langohriger vegetarier mit überbiss, dessen kennzeichen nicht eben überragende schläue, stattdessen freundliche naivität ist), müsste dieses nun "mein" jahr werden, in dem alles gut und besser wird. sagte ja auch die handleserin, zu der ich mich im letzten dez. flüchtete, um ein weiteres orientierungsstrohhälmchen aus einem misthaufen zu ziehen (was dann nicht klappte, stattdessen ... ach, egal).

also vermutlich hab ich wohl vergessen, das abo auf scheißtage rechtzeitig zu kündigen, denn bisher merk ich von der glückseligkeit-to-come noch gar nix: mistwetter (eisregen ... :( ), liebeskummer (jajaaa, ich weiß - same old, same old ...) - und dazu - novum! - mal wieder eine sehr kranke katze. chiko. ihm isset nit, wie der rheinländer sagt, er frisst schlecht und ruht viel und hat sehr abgenommen. das blutbild beim ta-besuch ergab: die nierenwerte sehen sehr suboptimal aus, ein paar andere sind auch nicht ganz im grünen bereich - und vor allem sehen die nieren selbst sowie der bauchraum und die abdominalen lymphknoten auf röntgen und ultraschall nicht okay aus. fip scheint es immerhin nicht zu sein, obwohl sein titer dort leicht erhöht und mithin auffällig ist. aber was dann? das selbe wie bei shakina? (potenziell maligne) lymphome?
ich mach mir sorgen.
(nicht, dass das was brächte, außer noch ein paar zusätzlichen grauen haaren ...)
am kommenden montag haben wir einen termin in der tierklinik für ein großes checkup mit allem essig und öl, farbdoppler-ultraschall der entsprechenden organe, mrt und evtl. punktionen der auffälligen organe. gott, was bin ich froh über die tierkrankenvollversicherung!! die beiträge (für beide katzen!) haben sich schon nach der letzten session bei meiner tä bereits ausgezahlt - ab jetzt "spare ich geld". na das ist doch mal obergeil: kauf ich mir gleich n paar schuhe von dem vielen gesparten, und ein oder vier handtaschen ... (*tritt beherzt vor einen stuhl, bricht sich ne zehe an, haut vor schmerzen und wut vor ne wand, bricht sich den mittelhandknochen rechts, eine großartige karriere als konzertpianistin ist somit geschichte, ...*)

scheißleben ... (sagte ich das schon?)

(irgendwie enthält dieser eintrag ganz schön viele stoffwechselendprodukte ... :$ egal. "des g'heert so ...")

1 Kommentar:

til_o. hat gesagt…

Nö. Zumindest nicht heute. Vorher auch nicht, soweit ich mich entsinnen kann. Nur Scheißtag und so ...