2009-12-17

#214

jaja, das leben 1.0 ... kaum ist man guten willens, wieder mehr zu bloggen, rennt es einen über den haufen und reibt sich kichernd die hände, wenn man auf dem popo sitzt und den riesigen haufen allesmögliche um einen herum betrachtet, der laut schreit: "ich bin aber zuerst dran! nein, ich! nein, ich!"

heißt im klartext: ich schiebe eine derartige bugwelle von anderen sachen vor mir her, dass es auch weiterhin bis auf weiteres nicht zu mehr als einem eintrag pro monat reichen wird.

aber immerhin - selbst einmal pro jahr wäre ja eine gewisse regelmäßigkeit :o)
(bei weihnachten oder geburtstagen findet keiner, dass das zu selten wäre ...)

der job raubt mir auch weiterhin die ruhe, es ist turbulent, der kleinkram verhindert, dass ich die wichtigen sachen in ruhe durchziehen kann, und zwischendurch blockiert mich meine unsicherheit, weil ich noch so viel nicht weiß.

aber nicht, dass ich mir deswegen mal nochmal die bwl-lernunterlagen vors gesicht halte, neenee, lieber bubbles spielen, bis ich grüne männchen sehe. weil ich aber lernfähig bin (doch, ehrlich!), habe ich das problem erkannt und werde es abstellen. diverse lektüre ist bereits auf dem weg auf den wunschzettel, und die werde ich noch in diesem jahr durchzuackern beginnen (die lektüre, nicht den wunschzettel). die beste freundin macht mit, und damit hoffe ich, den schweinehund nachdrücklich in denselben zu treten - und außerdem kann ich sie einiges fragen, wenn ich nicht weiterkomme.

aber ich habe festgestellt, dass mich "home office" glücklich macht, also werde ich ab jetzt einführen, dass ich jeden monat eine woche von dahein arbeite. wenn was in der firma anbrennt, isses ja nicht weit.
im büro stören das ständig klingelnde telefon, ohne klopfen reinplatzende kollegen und gelegentlich auch das telefon von sweetest. daheim höchstens mal ein pelzkopp, der _unbedingt_ auf meinem schoß sitzen und die pfötchen auf meinen unterarm legen muss und dann mault, wenn ich den unterarm nicht katzengerecht ruhig halte :o) das macht eine menge aus. und ich komme so auch dazu, diverse sachen mal in ruhe durchzuarbeiten, für deren verständnis ich einfach eine weile brauche. und ich muss keine ganze stunde als mittagspause aufschreiben, weil es nicht so lange dauert, meinen shake zu schlückeln und wieder an die tastatur zurückzukehren. das wiederum ist dem zeitaufwand zuträglich, und mithin auch der figur - ich komme zwischendurch eher mal los, um ein ründchen zu rennen.

ja, das rausgehen neuerdings ... wenn ich mal nicht vor dem rechner sitze (und prokrastiniere *hüstel*), dann renne ich gern lange strecken und wundere mich über mich selber. dass _ich_ mal an die 10 km rennen und mich danach immer noch toll fühlen würde, hätte ich nicht geglaubt. is aber so. und besonders viel spaß macht mir die rennerei, wenn das wetter richtig lausig ist, feiner niesel und temperaturen knapp über null. da hab ich den see praktisch für mich alleine :o)
auch sweetest ist angesteckt und frönt der leibeskultur öfter als im letzten jahr. erfolg bei ihm: mittlerweile ist die magische dreistellige zahl unterschritten :o) und wir sind beide _wirklich_ stolz darauf!

noch etwas erfreuliches gibts zu vermelden: das aquarium wird langsam. ich hab mich so oft geärgert über die verd... algen, das trübe wasser und die lahmen fische. und trotzdem hat es ziemlich lange gedauert, bis ich auf den trichter gekommen bin, dass das evtl. am wasser, also am filter liegen könnte. und siehe da, ein deutlich leistungsfähigeres teil (vierfacher durchsatz, baby!) schafft prompt abhilfe. dazu noch ein paar mikroben aus der flasche, geheimtipp vom aq-laden, und ich hab den eindruck, dass es den fischen neuerdings wesentlich besser geht. eine schlecht heilende verletzung an einem meiner lieblinge hat nun (binnen einer woche!) endlich wieder haut, und insgesamt sehen die jungs deutlich bunter aus. kann sein, dass das nur wunschdenken ist, kann aber auch sein, dass es einfach stimmt :o)
jedenfalls: ich freu mich. und werde demnächst bilder machen.

so, und damit war's das für heute erst mal wieder, ich wünsche mir und euch eine schöne rest-adventszeit und einen guten start ins jahr 2010 - wir sehen uns im januar!

Keine Kommentare: