2008-04-29

kindertag

irgendwie drehte sich heute ziemlich viel um "die lieben kleinen" ... erst kommt sweetest mit der frage/ansage, dass er den jungen einer cousine (???) eine weile aufnehmen wollen würde, weil dessen mutter wahrscheinlich ins krankenhaus muss, und das ggf. für ne ganze weile.
das hat mich ganz schön aus der kalten erwischt: ein (vmtl.) ca. 12-jähriger junge, den ich noch nicht mal gesehen habe, soll für so-lange-es-eben-dauert bei uns bleiben. ich hab den noch nie gesehen, keine ahnung, wie er ist, usw., es ist ne fantastillion gründe, die machen, dass ich das nicht möchte. und sweetest akzeptiert das zwar - aber er findet es doof. (nein, hat er natürlich nicht gesagt - aber er denkt zu laut.)
eben im fernsehen gings auch ununterbrochen um kinder, erst eine teenie-tochter, die liebeskummer hat, besoffen auto fährt und erwischt wird, dann ein abgestorbener fötus von vor 17 jahren aus nem seitensprung, der eine langzeit-beziehung schrottet, und zu guter (schlechter?) letzt ein ungewolltes und ungeplantes baby, das nun doch nicht abgebrochen wird und wo die eigentlich getrennten eltern so semi-wider willen dann doch wieder zusammen sind. alles so ansagen, mit denen ich im moment grade gar nicht klarkomme.

keine ahnung, warum mich das so umschubst.

zu nah am wasser gebaut, heute.

eigentlich müsste ich doch super drauf sein: 5500 wörter geschafft (das ist verdammt gut, 4000 sind normal), sprich: soll erfüllt, somit jobmäßig in der zeit und ende in aussicht (morgen, 14:00 uhr) - aber ich häng durch, auch sweetest ist irgendwie komisch drauf (oder - wahrscheinlicher - ich bin das, und er reflektiert es nur), und so sitz ich um die zeit mit pipi inne augen am rechner, häng mich an sinnlosen ami-serien auf und schreibe sinnbefreite blogeinträge, statt im bettchen zu liegen und vom urlaub zu träumen.


schön blöd.

gute nacht.

Kommentare:

oekosabine hat gesagt…

Aber im Recht biste... Würde auch kein fremdes Kind aufnehmen wollen. Überhaupt kein Kind, egal wie fremd oder unfremd... Will denn das Kind bei jemand (dir) wohnen, den es gar nicht kennt? Stell ich mir auch komisch vor... Gibt es denn keinen Vater? Komische Sache das ganze.
Halt die Ohren steif.

Hühnerschreck hat gesagt…

freut mich, dass ich nicht die einzige bin, die das so sieht - prey hat mir sinngemäß sehr ähnliches gesagt.
nun, im moment ist die sache wohl eh vom tisch (soweit ich weiß), und damit erst mal wieder entwarnung. zum glück.
es ist mir auch viel zuviel ungeklärt, wer wann was macht und wo in der verantwortungs-hierarchie steht - z.b. der satz "du bist nicht meine mutter, du hast mir gar nix zu sagen" wäre für mich ein weiteres kill-argument - am ende habe ich als jörgs weib in unserem haus da eben schon was zu melden, nur erklär das mal nem renitenten wanst.
einen erzeuger gibts wohl schon (jedenfalls hab ich keinen neuen stern im osten erkennen können, und die astronomen schlagen auch keine purzelbäume) - nur ist der wohl komplett ausm futter.
schon praktisch, wenn man als mutter derart alle brücken hinter sich abbricht und dann andere mit der beseitigung der verbrannten erde belästigt ...

*seufz*

nun ja, wie gesagt, es scheint ja nicht so weit zu kommen.

danke für deine guten wünsche!

mybeautyblog.de hat gesagt…

frühling baut nah am wasser, ja.