2007-11-05

ich brauch ne pause ...

erst mal ein wirklich schönes beispiel von zivilcourage des Holiday Inn Dresden - R.E.S.P.E.C.T.!!

und dann mal wieder ein ründchen arbeits-geningel: hab ich dummschaf mich doch mal wieder zu einem post-editing-job breitschlagen lassen. die ersten beiden dateien gingen ja gade noch so. aber bei der dritten (die ich aktuell beackere) hat sich der automat (der die maschinelle übersetzung gebaut hat) wiedermal so richtig selbst übertroffen:

englisch:
contact your Service Zone Manager.
deutsch:
berühren Sie Ihren Wartungszonenverwalter.

und nur mal so, damit klarer wird, warum ich so bröckele, hier eine kleine kotzkostprobe: (etwas runterrollen, mein html ist nicht mehr das gelbe vom ei)




























englischdeutsch
Error code 306 is enabled when electronic bale length is installed
and it checks if the trip motor output line (K15) is open or shorted.
Fehler codieren 306 werden aktiviert, wenn elektronische Ballenlänge
installiert ist, und es prüft, wenn die Reise Motorausgangsleitung
(K15) offen ist, oder hat kurzgeschlossen.
If the error code displays check the following:Wenn die Fehlercodesanzeigen das Folgende prüfen:
The continuity of the trip motor output line (K15).Der Stromdurchgang von der Reise Motorausgangsleitung (K15).
Ensure that relay K15 is fitted and working.Stellen Sie jenes Relais K15 ist gepasst und Arbeiten sicher.
Ensure that fuse F15 is fitted and working.Stellen Sie jene Sicherung F15 ist gepasst und Arbeiten sicher.
If the baler does not have the electronic bale length kit installed, and
error code 306 displays, enter the service mode of the display and set the
electronic bale length to 'not installed'.
Wenn die Ballenpresse den elektronischen Ballenlängensatz nicht lässt,
installieren, und Fehler codiert 306 Anzeigen, trägt den Wartungsmodus
von der Anzeige ein und setzt die elektronische Ballenlänge zu „nicht
installiert“.

das muss alles soweit gradegekloppt werden, dass es auch ohne englischen ausgangstext für den techie in der werkstatt verständlich ist. und eigentlich muss dieser ganze scheißjob (mit noch 3 weiteren dateien) heute noch fertig werden. *schluck* das sieht mir nach ner sehr kurzen nacht aus, denn morgen ist wieder seminar in t., wo ich a) anwesend und b) wach sein sollte - na schön' schrank auch ...

und das auto muss zum reifenwechsel, DRINNNNNGEND!!, ich bin nun schon die 3. woche immobil wegen eines schleichenden platten vorn rechts, aber heute schaff ichs definitiv nicht.
update: sweetest ist ein solcher schatz! er bringt mein blechbaby zum umschluffen und ist auch sonst die personifizierte nettigkeit. er ist einfach der beste.

ich mach dann mal weiter.

seufz.

Kommentare:

moggadodde hat gesagt…

Irgendwie erinnert mich das an Folter. Du solltest Amnesty International kontaktieren. Habe ich vor ein paar Wochen irgendwas von "ich beneide dich" o.ä. gefaselt? Vergiss es!
"Berühren Sie Ihren Wartungszonenverwalter bitte nur, wenn er knackig und gutaussehend ist". Du könntest es ihnen heimzahlen ... :-D

prey hat gesagt…

Boah, die Dresdner sind echt dufte und knorke und was man sonst so sagt. Das finde ich super. Endlich traut isch mal einer!! Yeah!

und ansonsten gute Nerven und einen hübschen Wartungszonenverwalter...