2007-09-19

Pavarotti-Tag

vorhin hab ich in der mipau (MIttagsPAUse) mal wieder Pavarotti auf der Tube gehört - Nessun Dorma rührt mich je-des-mal zu tränen. daher hier der link dazu und noch zu einigen weiteren ... *schnief* er war ein ganz großer der größte.

nessun dorma (aus turandot)


o sole mio (ein wunderbarer gassenhauer)


ave maria (schubert)


granada


celeste aida - eine perle aus der wiener staatsoper 1984


la donna è mobile - noch ein wunderbarer gassenhauer, darf aber leider nicht eingebettet werden ...

miserere - mit bono


einfach schön ...
nun gibts nen tee, und dann muss ich noch ne runde an die nadellager ran ...

Kommentare:

Mo hat gesagt…

Wunderschön.....Nessun Dorma verursacht immer noch jedes Mal eine Gänsehaut....

Leider habe ich ihn nie live gesehen.....

Hühnerschreck hat gesagt…

ich leider auch nicht - nun ist's zu spät.
aber: im himmel wird buddy, ähm, nein, luciano wieder für uns singen ... ;o)

moggadodde hat gesagt…

Niemand schlafe! Niemand schlafe!
Auch Du, Prinzessin,
in Deinem kalten Zimmer
siehst die Sterne, die beben
vor Liebe und Hoffnung!
Aber mein Geheimnis ist verschlossen in mir,
niemand wird meinen Namen erfahren!
Nein, nein, auf deinen Mund werde ich ihn nennen,
wenn die Sonne scheint!
Und mein Kuss löst
das Schweigen das dich mein macht!


Bei diesem Lied steht mir auch das Wasser in den Augen ... immer wieder.
Aber Granada, naja, das kann, finde ich jedenfalls, niemand auf der Welt besser als der kleine Jose Carreras, speziell in dem Konzert in Rom, ich glaube das war 90 zur Fußball-WM. Diese Inbrunst, diese Leidenschaft: Nee, Granada kann nur ein Spanier :-)

Hühnerschreck hat gesagt…

:o) recht hast du.

und schön zu wissen, dass klassische musik nach wie vor ihre fangemeinde hat. mag man ja gelegentlich kaum glauben, wenn man das gedudel vieler radiosender hört ...

ich wünsch euch eine gute woche!