2007-08-27

Und weils so schön war, hier noch eins ...

menno, ich bin arbeitsfaul heute. und müde. dazu passend hier das zweite stöckchen, das ich jetzt zum wiederholten mal lese und unterhaltsam finde.

Schlafstöckchen

Was hält Dich denn so vom Schlafen ab - jetzt gerade oder überhaupt?
Das Blog. Bücher. Sweetest. Der Fernseher.

Wieviel Schlaf brauchst Du gewöhnlich, um Dich danach fit zu fühlen?
8 bis 9 Stunden

Und wieviel Schlaf bekommst Du in Wirklichkeit durchschnittlich?
Um die 8 Stunden herum.

Warst Du schon mal beim Arzt wegen Schlafstörungen? Irgendwelche Medikamente bekommen?
Weder - noch.

Welche Temperatur sollte in Deinem Schlafzimmer herrschen?
Nicht zu kalt. Hundert werden ist toll, aber doch bitte nicht als Feinfrost!

Fenster offen oder Fenster geschlossen?
Offen, wenns draußen nicht zu kalt ist. (Merke: gefrorene Schulter- und Ellenbogengelenke hemmen den Arbeitsfortschritt erheblich. Und Aufstehen in einer Tiefkühltruhe ist meiner Meinung nach ein Fall für Amnesty ;o)) )

Was trägst Du auf der Haut?
Nix.

Zeitdauer vom Erwachen bis zum Aus-dem-Bett-Hüpfen?
2 bis 2o Minuten.

Irgendwelche Tätigkeiten im Bett vor dem endgültigen Wegdämmern?
Sex, Lesen.

Deine Einschlaf-Haltung?
An Sweetests Seite gekuschelt :o)

Mit wem teilst Du Dein Bett?
Mit Sweetest.

Lieblings-Schlafklamotte?
keine

Lieblings-Bettwäsche?
Damast!

Lieblings-Schlafposition?
ähm ... woher soll ich das wissen? Da schlafe ich doch ...

Hast Du ein “Einschlafritual”?
Nö.

Hast Du ein Kuscheltier, Knuddelkissen o.ä.?
Nö.

Was machst Du, wenn Du nicht schlafen kannst?
Lesen. Aufstehen. Sweetest knutschen.

Wie groß ist Dein Bett?
Korrigiere: unser Bett. 220 x 220

Wie viele Kissen hast Du?
Eins.

Linke oder rechte Seite?
Linke.

Wie lässt Du dich wecken?
Falls nötig, persönlich. Meist funktioniert die innere Uhr aber zuverlässig.

Stehst Du direkt auf, oder bleibst Du liegen?
Das hatten wir doch grade, oder? Siehe oben - 2 bis 20 Minuten.

Dein erster Gedanke am Morgen?
Liegt was Eiliges an? Wenn ja: zügig aus dem Bett. Wenn nein: noch n winziges Minütchen liegenbleiben. :o)

Was machst Du, um wach zu werden?
Ruhig, aber entschlossen meiner Morgenroutine folgen: ausm Bett, Mieze(n) beschmusen, Bad, Anziehen, Frühstück vorbereiten, mit Sweetest frühstücken. Klappt praktisch immer.

Weiterschnarchen sollen ...

... alle, die Lust auf Ausfüllen haben.

Keine Kommentare: