2007-07-11

keine überschrift fürn rant

... oder wie die dinger neuhochdeutsch heißen, wenn man mal rumnölt und rumhorstet.
also das mit der halben stunde für die argentinos war in der tat ne luftnummer - es waren dann gut zweie, und nun bin ich ziemlich stimmlos, weils bei sweetest in der firma nahe den anlagen eben laut ist. oh überraschung. nur konnte ich ihn ja schlecht hängenlassen.
meine tagesplanung hat das trotzdem völlig torpediert. auch wenn das nach der ansage zu erwarten war.
und gut war ich meiner meinung nach auch nicht beim dolmetschen, ein bisschen vorbereitung und vor allem einlesen wäre eben doch vorteilhaft gewesen - so wörter wie müllverbrennungsanlage, schreddern, sieb, schläger vs. messer, ankollern und co hab ich eben nicht ausm stand parat. der einzige, der dort als muttersprache französisch hatte, guckte entsprechend reserviert. kann ich verstehen, hätt ich bei so einem lausigen dolmetscher wie mir in der heutigen form vermutlich auch getan.
naja, egal, jetzt stehen auch "nur noch" knapp 800 wörter auf dem plan. wäre ich in hochform, wär das ne sache von einer stunde. dummerweise bin ichs nicht, sondern bin müde, hab halsweh und will eigentlich nur noch ins bett. grmpf.
naja, 300 mach ich noch (dauert vmtl. auch ne stunde *brech*), den rest muss ich dann eben morgen zusätzlich schaffen. drückt mir die daumen, dass ich bis dahin wenigstens ein bisschen fitter bin.

gute nacht, welt.

1 Kommentar:

moggadodde hat gesagt…

Ich würde auch mal gerne was sagen, weiß aber nicht, ob ich das hier hinkriege. Ist ja sicherer als Fort Knox ... Also: Du bist/warst schließlich angeschlagen, da rutschen einem selbst fast stündlich gebrauchte Worte wie "Müllverbrennungsanlage" nicht einfach von den Lippen! Du hast das schon gut gemacht und so ohne Vorbereitung sowieso.
Gute Besserung!