2007-05-21

sommersonnesonnenschein I und merkel vs. putin

also so lässt es sich wahrlich aushalten: draußen unterm sonnenschirm sitzen und arbeiten, nebendran streunt die kleine pelznase durch den garten und es sommert gar sehr. ehrlich, ich fühl mich sehr, sehr privilegiert.
die kleine testet grade, ob man auf teichrosen laufen kann (man kann nicht). drolliger anblick, wie sie mit ihren kleinen pfoten vorsichtig die etwa tellergroßen blätter testet. die akustische untermalung dazu steuert der große bei, der das ganze von drinnen verfolgt und herzzerreißend weint, weil er nicht mit rausdarf.

anderes thema, weniger idyllisch: da mault mme. merkel tatsächlich den "lupenreinen demokraten" putin an, weil sich dieser doch dreisterweise erfrecht, der westlichen demokratie zuwiderzuhandeln und demonstranten festnehmen zu lassen, die "nur auf dem weg zu einer friedlichen demo" waren. klar kam da die passende replik.
merke(l): wer im glashaus sitzt - undsoweiter.
mich frappiert dabei am meisten die demokratieschützende attitüde von fr. merkel, wobei hier in deutschland ja nun wirklich absolut dasselbe läuft - oder ach nee, das waren ja bisher nur hausdurchsuchungen bei möglicherweise linken radikalinskis. ja nee, is klar.
mehr dazu bei der süddeutschen.

so, und jetzt gehts weiter mit einem oxidationskatalysator für dieselmotoren.

Keine Kommentare: