2007-04-19

Stasi 2.0 - interessante Kommentare von anderen Bloggern...

Marnem und der Spiegelfechter haben Interessantes zum Thema Vorratsdatenspeicherung verfasst. Besonders Marnems Tagesablauf des Herrn Mustermann ist sehr, sehr lesenswert. Sollte uns allen zu denken geben, dass das in Teilen bereits Realität ist!!

Und nun trotz nervender Katzen erst mal wieder an die Arbeit ...

Kommentare:

classless hat gesagt…

Stasi 2.0 reloaded schlägt zurück und is watching you - so ein Blödsinn. Es ist ganz einfach Volk 1.0, Standardausgabe. Wie sagte meine Deutschlehrerin in einem tiefsinnigen Versprecher: “Die Regierung macht mit dem Volk, was es will.” Wer in der Zeitung über seine Nachbarn lesen will, was die für sexuelle Gepflogenheiten haben oder wie gemeinschaftsfeindlich sie sich der unkorrekten Mülltrennung schuldig machen, der hat wenig Skrupel, was einen starken, schützenden Staat angeht.

http://www.classless.org/2007/04/18/vorratsdatenspeicherung/

Hühnerschreck hat gesagt…

Stimmt soweit - die meisten BB- und Supernanny- und Frauentausch-Gucker und Konsorten fallen sicher unter diese Überschrift. Aber es gibt auch Leute, denen das links an der Kniescheibe vorbeigeht, welcher C-Promi was wann wo mit wem treibt - mich zum Beispiel. Insofern bleib ich bei meiner Aussage, dass mich das anstinkt. Zumal die Computerdurchsuchung bereits Realität ist - per Dienstvorschriftmachbar, und abgenickt von irgendeinem Minister. Durchgewunken damals von Schily. Unerfreulich.
Erfreulich hingegen ist, dass es den Behörden in der Realität schwerfallen dürfte, Rechner qua "Bundestrojaner" auszuspähen - Näheres dazu hier: http://www.hrr-strafrecht.de/hrr/archiv/07-04/index.php?sz=8